Bestand: Foto- und Bildersammlung Stadtarchiv Gießen

Aktenplan:

6656 Datensätze

<< < Seite 83/333 > >>
  • 81 1776: Innenansicht der jüdischen Kapelle auf dem neuen Friedhof
  • 81 1777: Innenansicht der jüdischen Kapelle auf dem Neuen Friedhof
  • 81 1778: Rohbau der Marktlauben
  • 81 1779: Richtfest des Verwaltungsgebäudes am Schlachthof
  • 81 1780: Holzstapel, Holzsägemaschine und Arbeiter
  • 81 1781: Gäste des Richtfestes der Orthopädischen Klinik
  • 81 1782: Eingang zum Lesesaal der Universitätsbibliothek in der Bismarckstr.
  • 81 1783: Wilhelmstr. 16, Rückseite mit Teich; Villa Roeder von Diersburg und seiner Ehefrau geb. Gail, spätere Villa Rinn (um 1924), danach Ernährungswissenschaftliches Institut der Justus-Liebig Universität; ; Baujahr: 1866/676, Bauherr: Tabakfabrikant Ferdinand Gail, Architekt: Hugo von Ritgen ;
  • 81 1784: Fürth, Henriette geb. Katzenstein, Sozialpolitikerin ; (* 15.8.1861 in Gießen, + 3.6.1938)
  • 81 1785: Wilhelmstr. 16, Einfahrtsbereich und Front der Villa Roeder von Diersburg und seiner Ehefrau geb. Gail, spätere Villa Rinn (um 1924), danach Ernährungswissenschaftliches Institut der Justus-Liebig-Universität ; Baujahr 1866/67, Bauherr: Tabakfabrikant Ferdinand Gail, Architekt: Hugo von Ritgen
  • 81 1786: Anbau der Schillerschule im Bau
  • 81 1787: Rohbau der Pestalozzischule
  • 81 1788: Ricarda-Huch-Schule,
  • 81 1789: Röntgendenkmal
  • 81 1790: Birnbaum, Karoline Friederike Maria Theresia (1872-1959) ; Hessische Landtagsabgeordnete (DVP)
  • 81 1791: Mitglieder des zweiten Landtags 1921/1924
  • 81 1792: Altenheim im Hölderlinweg
  • 81 1793: Wagner, Friedrich ; Bezirksschornsteinfegermeister, Magistratsmitglied (SPD)
  • 81 1794: Badenburg
  • 81 1795: Eisenberg, Ernst ; Diplom-Ingenieur, Stadtrat (CDU)
<< < Seite 83/333 > >>